Seite wählen

Tankcontainer mieten

Tankcontainer mieten: So geht’s

In Tankcontainern transportieren Sie Flüssigkeiten und Gase, aber auch pulverförmige oder granulierte Produkte wie Streusalz sicher auf der Straße, der Schiene oder per Schiff. Ganz gleich, ob es sich um Nahrungsmittel oder Gefahrgut handelt. Nicht immer lohnt sich jedoch die Anschaffung eigener Tankcontainer – Tankcontainer zu mieten ist in vielen Fällen günstiger. Worauf gilt es beim Tankcontainer mieten zu achten? Welche Tankcontainer stehen überhaupt zur Auswahl, und wann lohnt sich das Mieten wirklich? Wir informieren.

Welche Varianten von Tankcontainern gibt es?

Im Wesentlichen teilen alle Tankcontainer bestimmte Merkmale: Sie sind wind- und wasserdicht, verfügen über eine innere Verkleidung aus Aluminium und eine isolierte Verkleidung mit Isolierwolle; der eigentliche Tank ist von einem – meist ISO-normierten – Containerrahmen geschützt. All dies macht die Tankcontainer gut geeignet z.B. für den umweltsicheren Transport von Gefahrenstoffen und dem hygienischen Transport von Lebensmitteln. Je nach Transportgut gibt es weitere Ausstattungsmerkmale, die relevant werden. Ein Beispiel sind die so genannten Reefer-Tankcontainer, die mit zusätzlichen Kühlaggregaten und Temperaturfühlern ausgestattet sind. In ihnen können Güter bei einer konstanten Temperatur transportiert werden.

Im Grundsatz unterscheidet man jedoch zwei Aufbauformen des Tankcontainers: den ISO-Container und den Swap Body-Tankcontainer.

ISO-Tankcontainer

haben die exakt selben Rahmenmaße wie normale ISO-Container. Ihre Bauform ist in der ISO-Norm 668 geregelt.

Swap-Body-Tankcontainer

Swap-Body-Tankcontainer können in den Innenmaßen von den ISO-Maßen abweichen, tun es aber nicht immer. Der Rahmen ist meist an ISO-Maße angepasst. Swap Bodies sind deutlich leichter als ISO-Container, das macht sie im Transport günstiger, weil Benzinkosten eingespart werden. In der Anschaffung sind sie jedoch teurer als ISO-Container.

Ein weiterer wesentlicher Unterschied zwischen Swap Body-Tankcontainern und ISO-Tankcontainern ist, dass der Swap Body-Tankcontainer oben keine Rahmenecken hat und daher nicht gestapelt werden kann.

Welche Prüfsiegel für Tankcontainer gibt es?

Für den Lebensmitteltransport ebenso wie für den Transport von Gefahrenstoffen sind besondere Kennzeichnungen notwendig. An der Seite werden diese Kennzeichnungen nach 4.3.3.1.1/4.3.4.1.1 RID/ADR sowie nach den Sondervorschriften TC und TE nach 6.8.4 RID/ADR angebracht. Die Zulassung erfolgt für die Beförderung einer spezifischen Art von Gütern.

Davon zu unterscheiden sind die eigentlichen Zulassungen der Container. Dafür ist eine CSC-Plakette erforderlich. Alle fünf Jahre gibt es einen grundlegenden Check des Containers.

Welche Tankcontainer-Größen gibt es?

Da die ISO-Tankcontainer in der Regel mit normalen Frachtcontainern zusammen transportiert bzw. gelagert werden, entsprechen sie den äußeren Rahmenmaßen nach den letzteren. Die üblichen Längen sind, wie auch bei Standard-Seecontainern, 20 Fuß und 40 Fuß, andere Maße sind erhältlich, kommen aber selten zum Einsatz.

Die wichtigsten Maße der 20 Fuß-Tankcontainer und 40 Fuß-Tankcontainer finden Sie in der nachfolgenden Übersicht.

20 Fuß-Tankcontainer

AußenmaßeLänge 6058 mm | Breite 2438 mm | Höhe 2591 mm
Volumen20-26 m³ | 20.000 – 26.000 Liter | Druck 0 – 4.2 bar
GewichtLeergewicht 3200 kg | Zuladung 28480 kg | Gesamtgewicht 36000 kg

 

40 Fuß-Tankcontainer

AußenmaßeLänge 12.192 mm | Breite 2438 mm | Höhe 2591 mm
Volumen20-26 m³ | 20.000 – 43.500 Liter | Druck 0 – 10 bar
GewichtLeergewicht 12.670 kg | Zuladung 15.600 kg | Gesamtgewicht 34000 kg

Warum Tankcontainer mieten?

Wer Tankcontainer benötigt, steht unweigerlich vor der Frage: mieten oder kaufen?

Bei der MT Container GmbH in Hamburg bekommen Sie Tankcontainer selbstverständlich nicht nur zur Miete. Wir bieten Ihnen ISO-Tankcontainer für Ihre Transporte oder die Lagerung von Lebensmittel und Gefahrgut natürlich auch gerne zum Kauf an – neu oder gebraucht. Alle unsere gebrauchten Container sind generalüberholt und haben natürlich eine internationale Zulassung und eine CSC-Plakette.

Gerade, wer nur sporadisch oder gar einmalig transportiert oder über keine eigenen Lagerflächen verfügt, fährt mit der Miete von Tankcontainer oft am besten. Sie haben keine Investitionskosten, sondern zahlen lediglich für die Miete und den Transport. Die Wartung der Container gehört selbstverständlich zum Servicepaket dazu. Ein Kauf hingegen lohnt sich für alle Unternehmen, die wirklich regelmäßig transportieren.

Tankcontainer mieten – Preise

In unserem Depot finden Sie vor allem hochwertige 20 Fuß-Tankcontainer oder 40 Fuß-Tankcontainer aus Edelstahl von namhaften Herstellern wie Rootselaar oder Hoyer zum Mieten; wir führen üblicherweise sowohl Tankcontainer mit als auch ohne Schwallwände, auch Reefer-Tankcontainer mieten ist bei uns kein Problem. Sie haben besondere Anforderungen an die Ausstattung Ihres Miet-Tankcontainers? Sprechen Sie uns einfach an. Selbstverständlich haben alle unsere Tankcontainer eine CSC-Plakette und eine weltweite Zulassung.

Die Mieten für einen Tankcontainer sind günstig und bieten Ihnen viel Flexibilität. Die Höhe der Mietkosten richtet sich nach der Größe und Ausstattung der Container. Sprechen Sie uns an besten noch heute direkt an, damit wir Ihnen ein individuelles Angebot für die Tankcontainer-Miete unterbreiten können!

WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?
Bitte füllen Sie das Formular aus. Wir werden Ihnen in kürzester Zeit antworten.


X
KONTAKT
WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?
Bitte füllen Sie das Formular aus. Wir werden Ihnen in kürzester Zeit antworten.


X
KONTAKT